07.10.2012

SiG Champions fördern Bemühungen zur Abfallverringerung für Wrigley

SiG Champions fördern Bemühungen zur Abfallverringerung für Wrigley

An den Wrigley-Standorten weltweit wird die Null-Abfall-Strategie von Mars erfolgreich umgesetzt.

Wrigley SiG Champions spielen eine führende Rolle, wenn es um die „Zero-Waste-“ (Null Abfall-)Strategie geht. Mit der Hilfe von Go Green-Teams, die unsere Partner in standortspezifischen Verfahren für Recycling und Abfallmanagement schulen, haben die Standorte von Wrigley hervorragende Resultate erzielt. Zum Beispiel:

Wrigley SiG Champions spielen eine führende Rolle, wenn es um die „Zero-Waste-“ (Null Abfall-)Strategie geht. Mit der Hilfe von Go Green-Teams, die unsere Partner in standortspezifischen Verfahren für Recycling und Abfallmanagement schulen, haben die Standorte von Wrigley hervorragende Resultate erzielt. Zum Beispiel:

  • In den letzten vier Jahren hat unser Standort in Chattanooga, Tennessee, USA, das Recycling auf 96 Prozent erhöht und den Deponiemüll um 83 Prozent reduziert
  • In Scoresby, Australien, hat das Go Green-Team eine Komplettlösung für das Abfallmanagement für jede Art von Müll, von Plastik- bis Lebensmittelabfall, eingeführt. Dadurch konnte der Deponiemüll um 70 Prozent reduziert werden.
  • Im Wrigley’s Global Innovation Center in Chicago, kompostieren wir monatlich ca. 860 Kilogramm organisches Material, das auf diese Weise nicht in der Mülldeponie landet. Dies beinhaltet Lebensmittelabfälle aus der Kantine, beispielsweise kompostierbare Becher, Teller und Besteck sowie Pflanzen- und Baumschnitte von unserem Wintergarten.