04.10.2015

„Pet Ribbon“ ermöglicht Tiergestützte Therapie

„Pet Ribbon“ ermöglicht Tiergestützte Therapie

„Tiere machen Kinderträume wahr“: Unter diesem Motto haben WHISKAS® und PEDIGREE® die Initiative „Pet Ribbon“ ins Leben gerufen. Partner bei der alljährlich um den Welttiertag im Oktober stattfindenden Spendenaktion ist die Stiftung Kindertraum, eine Organisation, die Herzenswünsche schwerkranker und behinderter Kinder erfüllt.

Rund ein Viertel dieser Wünsche bezieht sich auf Tiere bzw. tiergestützte Therapie. Für ihre Erfüllung geht für jedes im Aktionszeitraum verkaufte WHISKAS® oder PEDIGREE® Produkt 1 Cent an die Stiftung. Zusammen mit dem Erlös aus dem Verkauf von „Pet Ribbon“ Ansteckern wurde 2014 ein Betrag von € 50.000 aufgebracht. Insgesamt wurden seit Beginn der Aktion im Jahr 2012 bereits über € 170.000 gesammelt.

Im Herbst 2015 startete „Pet Ribbon“ in eine neue Runde. In diesem Jahr mit auf der Wunschliste: Tiergestützte Therapie in der Sonderschule Fischamend. Dieses sonderpädagogische Zentrum setzt bereits seit einigen Jahren auf tiergestützte Pädagogik mit Hunden. Mit ihrer Hilfe können die Therapeuten individuell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder eingehen und sie gezielt fördern. Die verschiedenen Übungen und Spiele unterstützen ihre körperlichen und kognitiven Fähigkeiten. Zudem stärkt der Umgang mit den Hunden das Selbstvertrauen der Kinder und fördert ihre Sensibilität.

Wichtig für den nachhaltigen Effekt der Therapie ist natürlich die Kontinuität. Die finanzielle Unterstützung durch „Pet Ribbon“ stellt sicher, dass die wöchentlichen Trainings mit einer ausgebildeten Therapeutin fortgeführt werden können.

Neben „Pet Ribbon“ unterstützt Mars Austria auch weitere Programme für verantwortungsbewusste Heimtierhaltung und für die Erforschung der Mensch-Tier-Beziehung, wie etwa das Programm „Schulhund.at“.