Reis
Mars: Reis

REIS NACHHALTIG GEWINNEN, ZUKUNFT SICHERN

Für die Hälfte der Weltbevölkerung stellt Reis das Hauptnahrungsmittel dar. Nachhaltiger Reisanbau bedeutet daher auch Zukunftssicherung für viele Millionen Menschen in der gesamten Wertschöpfungskette.






















BIS 2020 WOLLEN WIR 100 % NACHHALTIGEN REIS ANBIETEN

Als Hersteller von UNCLE BEN’S®, der weltweit größten Reis-Marke, arbeiten wir kontinuierlich an einer Wertschöpfungskette, die nachhaltig ist. Daher haben wir uns bis zum Jahr 2020 zum Ziel gesetzt, Reis ausschließlich aus nachhaltigen Quellen zu beziehen. Hierfür arbeiten wir eng mit anderen Herstellern und Nichtregierungsorganisationen auf der ganzen Welt zusammen, wie der Sustainable Rice Platform (SRP). Als gemeinsames Ziel verfolgen wir die Entwicklung und Verbreitung von Standards im Reisanbau.

ZIEL 2020: 100 PROZENT UNSERES REIS von NACHHALTIGEN REISFARMERN
FORTSCHRITT: > 10 PROZENT von NACHHALTIGEN REISFARMERN

DER WEG IN DIE ZUKUNFT: EINE LÖSUNG FÜR REIS ZUM GEGENSEITIGEN VORTEIL

Die Sustainable Rice Platform (SRP) hat erstmals überhaupt einen globalen Standard für nachhaltigen Reisanbau entwickelt – hierbei übernahm Mars Food eine führende Rolle.

Der SRP-Standard verpflichtet Lieferanten, zahlreiche Kriterien einzuhalten, und zwar in folgenden Kategorien:

  • Produktivität
  • Lebensmittelsicherheit
  • Arbeitssicherheit
  • Arbeitnehmerrechte

Gleichzeitig dient der SRP-Standard als verbindlicher Leitfaden für die Überprüfung und nachhaltige Weiterentwicklung unserer Lieferketten.

FORSCHUNG FÜR UMWELTFREUNDLICHEN REISANBAU

Keine Frage: Bei den bisherigen Reisanbaumethoden wird zu viel Wasser verbraucht und es werden zu viele Treibhausemissionen freigesetzt. Wir investieren daher in die wissenschaftliche Erforschung alternativer Anbaumethoden. Erste Forschungsergebnisse geben Anlass zu vorsichtigem Optimismus. Bei Tests einer neuen Anbaumethode namens „Alternate Wetting and Drying“ (Alternative Bewässerung und Trocknung) konnten der Wasserverbrauch um 30 Prozent und die Emission von Treibhausgasen um 90 Prozent reduziert werden. Der Ernteertrag blieb dabei konstant. In Pilotprojekten, unter anderem in Indien und Pakistan, treiben wir die Erforschung alternativer Methoden weiter voran. Wir arbeiten mit fast 2.000 Reisbauern zusammen und helfen ihnen, neue Techniken anzuwenden, um Wasser zu sparen und den Einsatz von Düngemitteln und Pestiziden zu verringern.

Den Reisanbau weltweit grundlegend zu verändern – das ist ein großes Ziel! Im Interesse von Mensch und Umwelt ist es für uns zentral.


Mitarbeiter von Mars arbeiten mit Fachleuten und Landwirten zusammen, um nachhaltige Anbau-Methoden für Reis zu entwickeln.