Das Unternehmen in Kürze

Mars, Incorporated – viel mehr als Schokolade ...
Milky Way Truck

1911 stellte Frank C. Mars die ersten Süßigkeiten in seiner Küche in Tacoma im US-Bundesstaat Washington her und legte damit den Grundstein für das heute weltweit tätige Familienunternehmen Mars, Incorporated. In den Zwanzigerjahren trat Forrest E. Mars, Sr. in das Unternehmen seines Vaters ein und gemeinsam brachten sie den ersten MILKY WAY®-Riegel auf den Markt. 1932 siedelte Forrest, Sr. nach England über, um dort seinen Traum zu verwirklichen, der bis heute die Philosophie von Mars prägt: ein Unternehmen zu gründen, das allen Beteiligten und Partnern einen „gegenseitigen Nutzen” erbringt.

Heute ist Mars mit seinen sechs Geschäftssegmenten Petcare, Chocolate, Food, Drinks, Symbioscience sowie Wrigley mit fast 400 Produktionsstätten in 74 Ländern einer der bedeutendsten Markenhersteller der Welt. Der Hauptsitz befindet sich in McLean, Virginia. Die über 72.000 Beschäftigten von Mars erwirtschaften in den Bereichen Tiernahrung, Kaugummi und Süßwaren, Lebensmittel, Getränke und Pflanzenpflege einen Jahresumsatz von rund 33 Milliarden Dollar und setzen die Fünf Prinzipien von Mars Tag für Tag in die Praxis um, um durch ihre Leistung einen Mehrwert für Menschen und Umwelt zu bewirken.

Seit über 50 Jahren vor Ort: Mars Deutschland

Seit der Eröffnung der ersten Vertriebs- und Produktionsstätte von Mars Petcare im Jahr 1959 in Verden ist Mars auch in Deutschland vertreten. Der Standort, der 2005 um das Pet-Center zur Erforschung der Gesundheit und Ernährung von Haustieren erweitert wurde, ist heute auch europäischer Hauptsitz des Geschäftssegments. Die zweite deutsche Fabrik eröffnete Mars Petcare 1981 in Minden. Die ebenfalls zu Mars gehörende Marke Royal Canin hat ihren deutschen Sitz in Köln.

Die berühmten Schokoladen-Riegel von Mars Chocolate werden ebenfalls seit über 50 Jahren in Deutschland vertrieben. Das erste Verkaufsbüro startete 1961 in Hamburg. 1979 eröffnete Mars Chocolate dann eine Schokoladenfabrik am Standort Viersen, wo heute die Produkte TWIX®, BALISTO® sowie die Produktlinie CELEBRATIONS® hergestellt werden.

Auch die anderen Geschäftssegmente setzen auf Standorte in Deutschland. So haben Mars Food und Mars Drinks ihren deutschen Vertriebssitz ebenfalls in Verden, und 1990 begann am Standort Mogendorf die Produktion von SERAMIS®-Pflanzenprodukten. Zudem wurde 2008 der Wrigley Standort in Unterhaching, der europäische Hauptsitz des Segments, mit Marken wie WRIGLEY‘S SPEARMINT® und WRIGLEY‘S EXTRA® Teil von Mars Deutschland. Insgesamt arbeiten heute 2.200 Menschen für Mars in Deutschland und erwirtschafteten 2012 einen Umsatz von rund zwei Milliarden Euro.

Weitere Informationen finden sie auf mars.com.

Fallstudie

Landwirte dabei zu unterstützen, erfolgreich nachhaltige landwirtschaftliche Methoden anzuwenden, ist wichtig für die Zukunft unseres Geschäfts.

Fallstudie

Der Klimawandel kann Millionen von Menschen auf der ganzen Welt betreffen. Als Reaktion auf die Herausforderung des Klimawandels haben wir ehrgeizige Ziele zur Reduzierung von Treibhausgasen für unsere Betriebe festgelegt.

Fallstudie

Mars übernimmt eine führende Rolle im African Orphan Crops Consortium (AOCC).