Unsere Lieferkette

Rohstoffe fair und verantwortungsbewusst beziehen
Teaching Cacao

Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist es, erschwingliche und nahrhafte Lebensmittel für eine wachsende Weltbevölkerung bereitzustellen und zugleich faire Bedingungen entlang der gesamten Lieferkette zu sichern. Nur wenn uns dies gelingt, können auch künftige Generationen ausreichend mit Nahrungsmitteln versorgt werden. Daher arbeitet Mars mit Nachdruck daran, seine Rohstoffe aus nachhaltigem Anbau zu beziehen und gleichzeitig hohe Umwelt- und Sozialstandards beim Einkauf zu gewährleisten.

Rohstoffe

Der verantwortungsbewusste Umgang mit Nahrungsmitteln gewinnt vor dem Hintergrund einer kontinuierlich wachsenden Weltbevölkerung zunehmend an Bedeutung. Da bestimmte Nahrungsmittel als Rohstoffe für unsere Produkte dienen, stehen auch wir in der Verantwortung, den nachhaltigen, qualitativen Anbau dieser Rohstoffe zu fördern. Aus diesem Grund wollen wir spätestens ab 2020 alle wichtigen Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen beziehen. Im Folgenden stellen wir unseren Nachhaltigkeitsanspruch für die wichtigsten Rohstoffe vor.

Kakao

Kakao

Seit mehr als drei Jahrzehnten setzt sich Mars für faire Arbeitsbedingungen und nachhaltigen Anbau im Kakaosektor ein, von denen vor allem die Farmer profitieren.
Palmöl

Palmöl

Seit 2013 setzt sich Mars aktiv gegen den Raubbau am Regenwald ein und bezieht ausschließlich zertifiziertes Palmöl aus nachhaltigem Anbau.
Fisch

Fisch

Mit ambitionierten Zielen will Mars seinen Beitrag zum Erhalt der weltweiten Fischbestände leisten.
Reis

Reis

Reis ist für viele Menschen ein wichtiges Grundnahrungsmittel. Mars unterstützt die wissenschaftliche Erforschung von Methoden und Praktiken, mit denen der Anbau ressourcenschonender und umweltfreundlicher vorgenommen werden kann.
Tee und Kaffee

Tee und Kaffee

Gemeinsam mit führenden Zertifizierern engagiert sich Mars für faire Arbeits- und Lebensbedingungen der Tee- und Kaffeebauern.
Reis

Verpackungsmaterial

Verpackungen sind wichtig, damit Produkte effizient und ohne Qualitätsverlust transportiert werden können. Dennoch arbeitet Mars kontinuierlich an der Reduktion der Packmittel, um die Umwelt zu entlasten.

Fallstudie

Die meisten Kakaobohnen werden von Kleinbauern in Westafrika, Südostasien und Nord-, Mittel- und Südafrika angebaut.

Fallstudie

Landwirte dabei zu unterstützen, erfolgreich nachhaltige landwirtschaftliche Methoden anzuwenden, ist wichtig für die Zukunft unseres Geschäfts.
mars.com:germany:de:about mars:ppp:sustainibility in our supply chain