Mensch-Tier-Beziehung | Mars, Incorporated
Mars: Mensch-Tier-Beziehung

UNSER ENGAGEMENT FÜR DIE MENSCH-TIER-BEZIEHUNG

Wir bei Mars glauben, dass Tiere die Welt zu einem besseren Ort machen und wollen deshalb die Welt zu einem besseren Ort für Tiere machen. Wir verbringen viel Zeit damit, darüber nachzudenken, wie wir unseren Heimtieren etwas zurückgeben können. Deshalb engagieren wir uns in vielen Initiativen und Projekten, um einen wahren Unterschied im Leben von Millionen Menschen und ihren Heimtieren zu machen.

MARS PETCARE – INITIATIVE ZUKUNFT HEIMTIER

Mars setzt sich seit Langem für die Mensch-Tier-Beziehung ein. Wir möchten ein Bewusstsein dafür schaffen, welche Rolle Heimtiere in vielen sozialen und gesellschaftlichen Bereichen spielen. Mit der Initiative Zukunft Heimtier bietet Mars eine Plattform für verschiedene Projekte, die sich für eine gute Mensch-Tier-Beziehung einsetzen.

Erfahren Sie mehr

HERZENSSACHE: MARS PETCARE UNTERSTÜTZT DEN DEUTSCHEN TIERSCHUTZBUND

Das Wohl von Tieren steht für uns bei Mars im Mittelpunkt. Mit unseren Marken PEDIGREE® und WHISKAS® unterstützen wir seit mehr als 25 Jahren den Deutschen Tierschutzbund. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, dass es Tieren gut geht und sie ein liebevolles Zuhause finden.

Erfahren Sie mehr

 


 

HUNDE FÜR HANDICAPS: MARS PETCARE FÖRDERT ASSISTENZHUND-AUSBILDUNG

Assistenzhunde bedeuten für chronisch kranke oder behinderte Menschen Lebensqualität: Sie helfen bei vielen Alltagstätigkeiten, die der Mensch allein nicht ausführen könnte. Gemeinsam mit dem Verein Hunde für Handicaps setzt sich die Initiative Zukunft Heimtier von Mars für verbesserte Zugangsrechte für Assistenzhunde in Geschäften, Theater und öffentlichen Gebäuden ein.

Erfahren Sie mehr

INSTITUT FÜR SOZIALES LERNEN MIT TIEREN – MARS PETCARE FÖRDERT TIERTHERAPEUTEN

Tiere vermitteln Menschen Vertrauen und Sicherheit. Das Institut für soziales Lernen mit Tieren ermöglicht Menschen mit spezifischen Behinderungen – etwa Kindern mit autistischen Störungen - oder traumatisierten Menschen diese therapeutische Begegnung mit verschiedensten Tierarten wie Hunden, Gänsen, Eseln und Ponys.

Erfahren Sie mehr

KOOPERATION MIT DEM VEREIN „HUNDEGESTÜTZTE INTERVENTIONEN BEI TRAUMA“ (H.I.T.)

Hunde können Menschen helfen, die an einem posttraumatischen Belastungssyndrom leiden – indem sie auftretende Einschränkungen verringern und für Entspannung sorgen. Die Initiative Zukunft Heimtier von Mars unterstützt den Verein Hundegestützte Interventionen bei Trauma (H.I.T.) dabei, Betroffene über diese Möglichkeiten aufzuklären. Mars Petcare in Verden war mittlerweile zum wiederholten Mal Gastgeber von Fachtagungen zu diesem Thema.

Erfahren Sie mehr