06.04.2017

Azubis von Mars Chocolate als „Osterhasen“ bei der Viersener Tafel


Traditionelles soziales Engagement

Was kann es Schöneres geben, als anderen zum Osterfest eine kleine Freude zu machen? Nicht zuletzt aus diesem Grund war der ehrenamtliche Einsatz bei der Viersener Tafel für die Auszubildenden von Mars Chocolate ein ganz besonderes Erlebnis. Tatkräftig halfen sie dabei, Lebensmittel an Bedürftige aus der Region zu verteilen, die an diesem Tag den Weg in die Räumlichkeiten der Tafel an der Hohlstraße fanden. Selbstverständlich durften kurz vor dem Osterfest auch süße Köstlichkeiten nicht fehlen. „Das soziale Engagement an den Standorten ist bei Mars fest in der Unternehmenskultur verankert“, so Hannah Wirtz, Auszubildende im dritten Lehrjahr, die gemeinsam mit zwei weiteren Auszubildenden in die Rolle des „Osterhasen“ schlüpfte. „Ich finde es toll, dass dieses Engagement nicht nur auf finanzieller Ebene stattfindet, sondern auch durch die aktive Beteiligung der Mitarbeiter und Auszubildenden gelebt wird. Es ist schön, Menschen in unserer Region, die die Unterstützung der Gesellschaft benötigen, mit eigenen Händen zu helfen. Und wenn wir ihnen zumindest eine kleine Freude zur Osterzeit machen, war es den Einsatz allemal wert.“

Langjährige, umfassende Zusammenarbeit
Es ist bei weitem nicht das erste Mal, dass Auszubildende von Mars Chocolate sich direkt für die Tafel engagieren. „Es ist vielmehr die Fortführung einer von vielen fast schon traditionellen Aktionen, mit denen uns die Mitarbeiter von Mars Chocolate seit vielen Jahren unterstützen – und unseren Besuchern eine große Freude machen“, so Lucia Witthake, Vorstandsvorsitzende der Viersener Tafel. Seit 2005 führen Mitarbeiter von Mars Chocolate den Weihnachtsmarkt für Bedürftige durch, auch ein dringend benötigter Anbau wurde gemeinsam mit Partnern geplant und errichtet. „Wir verzeichnen einen stetig wachsenden Bedarf an unserem Angebot“, so Witthake. „Ohne die großzügige und tatkräftige Unterstützung durch unsere Sponsoren wären wir nicht in der Lage, die Menschen zumindest einigermaßen mit dem Notwendigsten zu versorgen. Besonders aber freue ich mich immer wieder über das ehrliche und motivierte persönliche Engagement der Mitarbeiter, insbesondere der Auszubildenden. Dafür bedanke ich mich im Namen meiner Mitarbeiter und aller Besucher ganz herzlich.“

Als global tätiges Unternehmen legt Mars seit jeher großen Wert darauf, sich vor Ort aktiv einzubringen. „Ganz egal wo auf der Welt – jeder Standort unseres Unternehmens sieht sich als Teil der lokalen Gemeinschaften und erachtet es als wichtige Aufgabe, den sozial Schwächeren zu helfen und die gesellschaftliche Entwicklung in der Region mitzugestalten“, erläutert Raoul Hamacher, Corporate Affairs Manager bei Mars Chocolate. „Diese Unternehmensphilosophie vermitteln wir auch hier in Viersen unseren Mitarbeitern vom ersten Tag an und ermuntern sie dazu, sich für die Gesellschaft und den guten Zweck zu engagieren. Wir sind sehr stolz darauf, dass sich alle so stark mit unseren Werten identifizieren und diese mit großem Verantwortungsbewusstsein und ebenso viel Spaß sichtbar nach außen tragen.“