Energie | Mars, Incorporated
Mars: Energie

ENERGIE: EMISSIONEN REDUZIEREN, DEN KLIMAWANDEL BEKÄMPFEN

Der Klimawandel hat starke Auswirkungen auf die Menschen und unseren Planeten und erfordert dringendes Handeln – besonders seitens der Unternehmen. Deshalb haben wir uns bei Mars ambitionierte Ziele gesetzt. Wir wollen Teil der Lösung sein und unsere Treibhausgasemissionen unabhängig von unserem wirtschaftlichen Wachstum senken.

DAS HABEN WIR BISHER ERREICHT

Wir freuen uns, dass wir 2015 das Ziel erreicht haben, die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu 2007 um 25 Prozent zu verringern. Das bringt uns einem großen Ziel näher: Bis 2040 wollen wir durch die Senkung unseres Energieverbrauchs sowie durch die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien unsere Treibhausgasemissionen auf Null reduzieren.

ZIEL 2015: REDUZIERUNG DER TREIBHAUSGASEMMISSIONEN UM 25 PROZENT
FORTSCHRITT: > 25 PROZENT REDUZIERUNG DER TREIBHAUSGASEMMISSIONEN

Bei der Reduzierung fossiler Brennstoffe haben wir ebenfalls deutliche Fortschritte gemacht: Bis 2015 konnten wir den gesamten Energieverbrauch, trotz des Wachstums unseres Unternehmens, im Vergleich zu 2007 um 5 Prozent senken. Der Verbrauch von fossilen Brennstoffen hat sich im gleichen Zeitraum sogar um 18 Prozent verringert.

ZIEL 2015: REDUZIERUNG DER NUTZUNG FOSSILER BRENNSTOFFE UM 25 PROZENT
FORTSCHRITT: > 18,1 PROZENT REDUZIERUNG DER NUTZUNG FOSSILER BRENNSTOFFE

UNSER FORTSCHRITT IN DEUTSCHLAND

Effizienz ist bei Weitem die schnellste und kosteneffektivste Methode, um unsere Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Je weniger fossile Brennstoffe wir verwenden, umso weniger Kohlendioxidemissionen produzieren wir.

Am Standort Viersen investieren wir deshalb jedes Jahr mehrere Millionen Euro in energieeffizientere Kältemaschinen, Klima- und Produktionsanlagen. So haben wir den Energieverbrauch des Standortes innerhalb von fünf Jahren um fast 30 Prozent gesenkt. Damit haben wir unser ursprüngliches Ziel von 19 Prozent deutlich übertroffen. Allein zwischen 2011 und 2012 wurde der Strom- und Gasverbrauch bei der Produktion von Fertigprodukten pro Tonne um über 10 Prozent reduziert.

ZIEL: REDUZIERUNG DES ENERGIEVERBRAUCHS DES STANDORTES VIERSEN UM 19 PROZENT
FORTSCHRITT: > 30 PROZENT REDUZIERUNG DES ENERGIEVERBRAUCHS DES STANDORTES VIERSEN


Auch an den Standorten Minden und Verden konnte in den vergangenen Jahren der Energie- und Rohstoffverbrauch von Produktionsanlagen und Bürogebäuden deutlich gesenkt werden, unter anderem durch effektivere Wasseraufbereitungsanlagen, den Einsatz von Rauchgaskühlern und ein optimiertes Beleuchtungssystem. Wir sind auf einem guten Weg und werden mit weiteren Maßnahmen dafür sorgen, dass wir spätestens 2040 klimaneutral produzieren.