Special Smiles Deutschland
Mars: Special Smiles Deutschland

MARS WRIGLEY CONFECTIONERY FÖRDERT DIE SPECIAL OLYMPICS DEUTSCHLAND

Seit 2010 engagiert sich Mars Wrigley Confectionery (früher Wrigley) als Förderer von Special Smiles Deutschland, eines von sechs Gesundheitsprogrammen der Special Olympics. Unsere Mitarbeiter sind hierbei ehrenamtlich im Einsatz und zeigen den Athleten, was man beim Zähneputzen beachten muss. Finanzielle Unterstützung leisten wir zudem durch die Wrigley Company Foundation. Ziel ist es, Sportler mit geistiger Behinderung dabei zu unterstützen, ihre Zähne gesund zu halten.

Die Special Olympics sind die weltweit größte gemeinnützige Sportbewegung für Menschen mit geistiger Behinderung. Das Besondere: Neben dem Wettbewerb spielt auch die Gesundheit der Athleten eine große Rolle. Im Rahmen des „Healthy Athletes“ Gesundheitsprogramms bieten Ärzte verschiedener Fachdisziplinen während der Veranstaltungen kostenfreie Gesundheitsberatungen und Kontrolluntersuchungen an.

Das Angebot „Special Smiles – Gesund im Mund“ ist speziell dem Thema gesunde Zähne gewidmet. Denn viele Menschen mit geistiger Behinderung sind eine Hochrisikogruppe für Karies- und Zahnfleischerkrankungen. Gemeinsam mit geschulten Zahnärzten zeigen unsere freiwilligen Helfer, wie sich die richtige Zahnpflege auch mit Handicap bewältigen lässt. Keine leichte Aufgabe: Durch die motorischen und geistigen Einschränkungen ist die tägliche Zahnputzroutine oft eine große Herausforderung. Dazu kommt, dass es Menschen mit geistiger Behinderung oft schwerfällt zu sagen, wo es weh tut und welche Art von Beschwerden sie haben. Um den richtigen Umgang mit diesen Patienten zu fördern, unterstützen wir auch die Schulung von Zahnärzten.


Prominente Unterstützung für die Special Smiles: Schauspielerin Jutta Speidel und ihre Kollegen Erol Sander und Bobby Brederlow, der selbst mit dem Down-Syndrom lebt.